Salatmärchen


Graspuder by Alexandra Wirth

Es ist ein Sommermorgen. Auf einem schattigen und kühlen Teich schwimmt ein Salatblatt. Seit etwa einer Stunde schon, und das ist, gemessen an der Lebensdauer eines Salatblattes, schon recht lang. Es fühlt sich wohl. Kühles Wasser, so meint es, ist eine hübsche Abwechslung zu der heißen Sonne und der staubigen Erde der vergangenen Tage im Gemüsegarten.

Das Salatblatt mag die anmutigen Schleierschwänze. Orange Farbtupfer, die sanft durch das kühle Wasser wedeln. Es freut sich über die lustigen Wasserläufer und es ist fasziniert von dem glibbrigen Gewimmel im Froschlaich unter den Blättern der Wasserpflanzen.

‚Ja, ‚ denkt es, ‚ hier möchte ich bleiben. Es ist neu, es ist anders und es gefällt mir.‘

Es reckt sich und streckt sich, um sein frisches Grün zu zeigen und hübsch auszusehen, aber die Schleierschwänze ziehen interesselos an ihm vorbei. Ein paar Wasserläufer kichern, als sie vorüber paddeln.

„Schau Mama, ein ganz grüner Fisch!“ ruft ein kleiner Junge.

Seine Mutter, die ihre Hände im Wasser am Teichrand kühlt, lacht hell. „I wo, das ist nur ein Blatt, kein Fisch. Heute Abend wird es schon welk sein.“

‚Nun, ‚ denkt das Salatblatt, als ein neugieriger junger Schleierschwanz es mit der Nase anstubst, ‚bis heute Abend ist noch lang. Und bis dahin werde ich mit den schönen Fischen schwimmen und mit den Wasserläufern kichern.‘

_____________________________

Eine meiner Ultrakurzgeschichten, die mir selbst sehr am Herzen liegt und wahrscheinlich mehr über mich aussagt als jede andere Vorstellung. Ein wenig off-topic und in diesem Blog eher die Ausnahme. Mehr Geschriebenes von mir gibt es auf einer anderen Seite.

Kamera: Nikon D3100
Objektiv: NIKKOR 18-105mm/3,5-5,6G ED VR
Bearbeitung: Kontrast, Helligkeit und Beschneiden mit ViewNX 2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s