Cyberlink PhotoDirector


Als ewiger Fotoanfänger probiere ich mich zur Zeit durch diverse Bildbearbeitungsprogramme durch. Aus Kostengründen versuche ich mich an den älteren Programmversionen, die gerade bei den weniger bekannten Programmen meist auch unter Windows 8 lauffähig und auf jeden Fall deutlich günstiger sind als die aktuellen.

Zur Zeit bevorzuge ich den Cyberlink PhotoDirector, den ich selbst in der Version 2011/3 unter Windows 8.1 benutze.

Cyberlink PhotoDirector 5 Ultra

Das Programm kann RAW-Dateien bearbeiten, verfügt über zur Zeit alle Optionen, die ich mir für die Optimierung meiner Fotos wünsche. Eine Unzahl von Filtern macht eine schnelle Bearbeitung von Kontrast und Farbe sehr komfortabel. Beschneiden, Drehen und Schärfebearbeitung sind selbstverständlich ebenso möglich wie Portraitverbesserungen.

Im Folgenden möchte ich auf die einzelnen Funktionen, die ich selbst nutze, eingehen:

  • Fotoverwaltung – einzelne Fotos oder ganze Ordner können in die Bildbibliothek importiert und bewertet werden. Das Programm kann mit Netzwerklaufwerken umgehen. Fotos können von einer Netzwerkfestplatte im- und auch dorthin exportiert werden.
  • Anpassung – ist sowohl manuell als auch mittels vorgefertigter Filter möglich. Neben den mitgelieferten Filtern steht online eine sehr umfangreiche Bibliothek mit zusätzlichen Filtern zur Verfügung, unter anderem auch HDR-Filter, die allerdings nur in der neueren Programmversion laufen.
  • Bearbeitung – stellt diverse Tools zur Verfügung, mit denen beispielsweise ungewollte Elemente aus dem Foto herausretuschiert werden können. Das funktioniert weitaus besser, als ich erwartet hatte. Kleiner Tipp: Wenn sich nach dem Entfernen der überdeckte Bereich noch abgrenzt und die Retusche erkennbar ist, innerhalb der Retusche einen neuen Bereich auswählen und nochmals retuschieren.

Mein Lieblingswerkzeug sind die Filter, von denen mindestens 3 meine üblichen Verbesserungsgepflogenheiten ziemlich genau treffen und die mir das Rumprobieren in den ViewNX2 Einstellungen ersparen, wenn ich’s mal wieder eilig habe.

Alles in allem ist das Programm sehr komfortabel, arbeitet zügig (zumindest auf meinem Rechner) und zuverlässig. Der Einstieg in die einzelnen Funktionen ist auch ohne stundenlanges Wälzen von Anleitungen möglich. In Fachmagazinen ebenso wie bei den Userbewertungen kommt die Bildbearbeitung recht gut weg. Dem schließe ich mich an.

Folgende Versionen sind zur Zeit erhältlich (Links auf Amazon, wo detailliertere Informationen zu Funktionen der einzelnen Versionen sowie Nutzerbewertungen eingesehen werden können):

Cyberlink PhotoDirector 5 Ultra ca. 63,- Euro

PhotoDirector 4 Ultra ca. 45,- Euro

Cyberlink PhotoDirector 2011 ca. 8,- Euro (unbedingt das Update auf Version 3 durchführen, dessen Berechtigung automatisch in der 2011er Version enthalten ist)

Advertisements

5 Gedanken zu “Cyberlink PhotoDirector

  1. Hallo Alexandra,

    das Programm klingt vielversprechend, danke für den Tipp! Außerdem ist es, wie ich gerade sehe, im Gegensatz zu vielen anderen Programmen auch als Mac-Version verfügbar.
    Ich suche eine kostengünstige Alternative zu Gimp, hatte hier aber nur Photoshop Elements in der engeren Wahl, das ich aus Kostengründen bisher gemieden habe (von der Vollversion ganz zu schweigen). Cyberlink PhotoDirector 5 Ultra liegt preislich ja recht ähnlich wie PS Elements.

    Da werde ich doch jetzt grad mal losziehen und die Testversion testen (und hoffen, dass meine alte Kiste einer weiteren Bildbearbeitungssoftware noch gewachsen ist). 😉

    LG, Mimi

  2. Pingback: Lichtspielereien | AleXandra fotografiert

  3. Pingback: Feld | AleXandra fotografiert

  4. Pingback: Fleissig | AleXandra fotografiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s