Elemente


Gärten der Welt

Ab und zu durchforste ich meine Fotoarchive und probiere meine neu dazu gewonnenen Fotobearbeitungserfahrungen an verworfenen Rohfotografien aus. Oft kommt dabei erstaunlich brauchbares heraus. Außerdem hilft es zu verhindern, dass man sich in seinen aktuellen Motiv- und Objektivvorlieben allzu sehr verrennt.

Hier eine Aufnahme von 2013, in den Gärten der Welt (sehr empfehlenswert) in Berlin gemacht.

Kamera: Nikon 1 J1 mit Kitobjektiv

Bearbeitung: Kontrast, Helligkeit und Beschneiden mit CyberLink PhotoDirector 3

Advertisements

9 Gedanken zu “Elemente

    • Bei der kleinen Nikon 1J1 kann man sich in Standardsituationen blind (schöner Ausdruck im Zusammenhang mit dem Fotografieren :-D) auf die Automatik verlassen. Zum Experimentieren regele ich manchmal manuell nach, aber meist ist das nicht notwendig.

      • Ich spiele ja gerne mit PSAM rum 😄 habe in einem Nikon-Buch dafür eine gute Automatik-Focus-Einstellung gefunden, die ich auf die AF-L/E-Taste gelegt habe. Selbst bei Schnappschüssen krieg ich ein scharfes Bild hin. Tolle Sache.
        Lg dani

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s