Gegenlichtaufnahme bearbeiten


Gegen die Sonne zu fotografieren ist reizvoll, führt aber zu recht dunklem Vordergrund. Der Kamera geht es da nicht anders als uns, wenn wir in die Sonne sehen.

Das Ergebnis sieht dann so aus:

1 Gegenlicht

Schönes Lichtspiel, aber das Motiv ist viel zu dunkel.

Wie versprochen gehe ich ab jetzt in loser Folge auf die Bildbearbeitungsfunktionen von Corel PaintShop Pro X8 Ultimate ein. In den meisten Fällen sollte die Bearbeitung mit der X7-Version gleich oder zumindest sehr ähnlich sein. Darüber hinaus werden andere hochwertige EBV-Programme sicher ähnliche Bearbeitungsmöglichkeiten bieten. Weiterlesen

Advertisements

Vom Kochen mit Wasser


In den vergangenen Tagen, seit ich meinen Blog wieder aktiver betreue, habe ich etwas unverdient recht viel Lob für meine Fotografien erhalten. Natürlich freue ich mich, wenn meine Knipsereien gefallen, aber das meiste macht ja doch die Kamera und den Rest erledigt die Bildbearbeitung. Ich bin lediglich die Knöpfchendrückerin, bei der Software dann die Reglerschieberin und die Ergebnisse sind sicher keine Hexerei.

Zum Mutmachen für andere Anfänger lass‘ ich in diesem Artikel mal die Hosen runter, selbstverständlich nur im bildlichen Sinn, und zeige, was die Kamera mir geliefert hat und was mit sehr wenig Arbeit dann zu einem hübschen und auf jeden Fall besseren Foto werden kann.

Weiterlesen

Philosophie im Handgepäck


 

Auge in Gips

Auge in Gips
Acrylfarbe und Gips auf Leinwand

An anderer Stelle habe ich bereits erwähnt, dass ich eigentlich vom Malen zum Fotografieren gekommen bin. Mittlerweile bin ich ein gutes halbes Jahr mit der Kamera unterwegs, davon seit etwa 3 Monaten recht intensiv. In diversen Blogs und Foren sind mir während dieser Zeit viele verschiedene Fotografen begegnet und deren Ansätze zum Verständnis ihrer Fotos sind ebenso vielfältig wie ihre Fotos selbst. Weiterlesen

Nikon D 3100 – Schnellzugriff auf Einstellungen


Wie bereits erwähnt, arbeite ich mich Knöpfchen für Knöpfchen an der Nikon D 3100 vor. Ich probiere beim Fotografieren viel herum und dazu ist es natürlich wichtig, möglichst schnell die Einstellungen für ISO, Fokussiermodus, Weissabgleich und ähnliche ändern zu können. Die Kamera hat dazu einen Schnellzugriff, den man wie folgt findet und nutzt: Weiterlesen

Erste Gehversuche


Untitled by Spinnerelschen

März 2013

Der erste Spaziergang mit der gerade erworbenen Nikon 1 J1. Mehr als einfach “draufhalten” und losknipsen war nicht. Da wurde weder im RAW Format gespeichert (Was is’n das?), noch irgendetwas weiter bearbeitet. Aber ich hatte Blut geleckt… 

Auch wenn die Fotos sicher nicht ausgereift sind, ein paar Dinge habe ich da wohl schon richtig gemacht. Beim Ruinenbild links steht der Bogen zumindest gerade. Selbstverständlich kenne ich auch Fotos, auf denen eine schief gehaltene Kamera als Stilmittel bewusst eingesetzt wurde und viele davon sind sehr reizvoll. Aber vom Kunstfoto bin ich ja noch seeeehr weit weg und abfallende Horizontlinien oder schiefe Gebäudekanten sehen eben auch sehr schnell aus wie gewollt und nicht gekonnt.

Das Waldbild rechs gefällt mir wegen des schönen Spiels von Sonne und Schatten. Das Hauptmotiv ist recht spärlich, aber die kahle Baumstammanordnung wird durch ein paar vorwitzige Moosbüchel aufgelockert.

________________________________________________________________________________________________

Das ist eventuell auch interessant: Autorenhomepage AleXandras Digitale Bücherecke